MyPortugalHoliday.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Portugal

MyPortugalHoliday.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Portugal

Der Alentejo – Region in Portugal; Reiseführer

Als Alentejo wird die wunderschöne ländliche Gegend im Landesinneren Portugals bezeichnet. Die Region ist gekennzeichnet durch sanfte Hügel, historische Festigungsanlagen und Städte sowie eine intensive Sommerhitze. Der Alentejo ist riesig und nimmt mehr als 30 % des Landes ein. Die ländliche Region ist jedoch nur dünn besiedelt, weniger als 5 % der Gesamtbevölkerung Portugals leben hier.

Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich: An der Westküste befinden sich einsame Surferstrände und reizende Fischerstädte. Entlang der spanischen Küste erwarten Sie malerische Städte samt Stadtmauern und unbezwingbare Festungen. Dazwischen liegen Felder und Wälder mit Korkeichen, verschlafenen Dörfern und menschenleeren Straßen – der Alentejo bildet das idyllische Herzstück Portugals.

Die Einwohner blicken auf ein reiches Erbe zurück. Sie sind eher konservativ, aber sehr freundlich. Zudem zeichnet sie ein eigener Kochstil aus. Die Region ist bekannt für ihren langsamen Lebensrhythmus. Dieser wird jedoch bedingt durch die heiße Sommerhitze; nur so lassen sich Temperaturen von regelmäßig mehr als 40 °C ertragen.

Wenn Sie während Ihres Urlaubes den Touristenmassen entfliehen und das wahre Portugal entdecken möchten, sind Sie im Alentejo genau richtig. Es erwarten Sie einsame Strände, Sehenswürdigkeiten ohne Warteschlange und eine Lebensweise, die sich in den letzten Jahrzehnten kaum geändert hat.
Verwandte Artikel: Reiseziele in Portugal

Höhepunkte des Alentejo

Monsaraz – Die Stadt verfügt über eine mittelalterliche Stadtmauer und ist einer der schönsten Orte Portugals.
Mertola – Die friedliche befestigte Stadt liegt am Fluss Guadiana und ist das Paradebeispiel für den entspannten Lebenswandel der Bevölkerung des Alentejo.

Der Alentejo für Touristen

Im Allgemeinen besuchen Touristen eines von drei verschiedenen Gebieten: die mittelalterlichen Städte auf dem Weg nach Spanien, die Dörfer entlang der Küste des Atlantischen Ozeans oder die schönen Städte im Bergland der Serra de São Mamede.

Die Küste des Alentejo
Die Küste des Alentejo ist wild und spektakulär. Hier befinden sich einige der besten Strände Portugals. Es erwarten Sie weitläufige Sandstrände, hochaufragende Felsen, unberührte Landschaften und reizende Dörfer.

Im Sommer ziehen die Küstendörfer zahlreiche portugiesische Urlauber an. Doch abgesehen von dieser kurzen Zeit ist dieser beeindruckende Küstenabschnitt fast immer menschenleer. Die drei schönsten Dörfer für einen Urlaub heißen Vila Nova de Milfontes, Porto Covo und Zambujeira do Mar. Diese verfügen über viel mehr Charakter und Charme als die vielen Touristenorte an der Algarve.

An der nördlichsten Spitze der Küste des Alentejo befindet sich die Península de Troia und Comporta mit paradiesischen Stränden. Diese Region ist bei der Oberschicht Europas sehr beliebt. Zahlreiche Villen verstecken sich inmitten der Pinienwälder.

Hintergrund: Eigentlich müsste Sines ein hervorragendes Urlaubsziel sein. Es handelt sich dabei nämlich um eine große, historisch bedeutsame Stadt in der Nähe wunderschöner Strände. Leider verfügt Sines über einen ausgedehnten Hafenbereich samt Ölraffinerie, sodass Sie am besten einen Bogen um die Stadt machen.
Verwandte Artikel: Vila Nova de MilfontesPenínsula de Troia

Serra de São Mamede
Im Nordosten des Alentejo liegt die Serra de São Mamede mit Marvão und Castelo de Vide, zwei wunderschöne Städte mit Stadtmauer. Eine Rundreise durch die Region schließt normalerweise Castelo Branco und Monsanto mit. Genau genommen gehören diese beiden Städte aber nicht mehr zum Alentejo.

Hintergrund: Die Berge der Serra de São Mamede sind atemberaubend. Wenn es Ihnen aber neben der Landschaft auch um gute Wanderwege und andere Outdoor-Aktivitäten geht, ist die Serra da Estrela besser geeignet.
Verwandte Artikel: Monsanto - Serra da Estrela

Abseits der Wege durch Baixo Alentejo
Zu guter Letzt bleibt Ihnen noch, den Alentejo abseits der üblichen Wege zu erkunden und das Innere des Baixo Alentejo zu entdecken. Das karge Gebiet umfasst die schöne Stadt Mertola am Fluss, den Stausee in Alqueva und die historische und für die Landwirtschaft so wichtige Stadt Beja.
Hinweis: „Abseits der üblichen Wege“ hört sich sehr romantisch an. Der Süden des Baixo Alentejo ist jedoch einsam und verlassen. Der schlechte Boden und die intensive Sommerhitze machen eine landwirtschaftliche Nutzung nahezu unmöglich. Das Gebiet besteht fast vollständig aus ausgedörrtem Buschland, Olivenbäumen und winzigen unscheinbaren Bauerndörfern.

Auf der interaktiven Karte sehen Sie den Alentejo zusammen mit drei empfohlenen Routen durch die Region.

1) Evora 2) Evoramonte 3) Estremoz 4) Vila Viçosa 5) Borba 6) Elvas 7) Monsaraz 8) Península de Troia 9) Comporta 10) Sines 11) Porto Covo 12) Vila Nova de Milfontes 13) Praia de Almograve 14) Zambujeira do Mar 15) Aljezur 16) Portalegre 17) Marvão 18) Castelo de Vide 19) Castelo Branco 20) Monsanto 21) Beja 22) Mértola 23) Alqueva

Die beste Reisezeit für eine Tour durch den Alentejo

Der Alentejo ist die heißeste und trockenste Gegend in Portugal.
Am besten erkunden Sie die Region zu Beginn des Frühlings, wenn das Wetter noch angenehm ist. Zu dieser Zeit befinden sich fast keine Touristen im Land und die Blumen stehen in voller Blüte. In den Sommermonaten brennt die Sonne unerbittlich auf die Region. Die Temperaturen erreichen häufig über 40 °C und machen jeden Ausflug unerträglich. Im Winter ist es kühler. Allerdings müssen Sie in dieser Zeit stets mit Regen rechnen.

Verkehrsmittel für eine Erkundung des Alentejo

Die Region erkunden Sie am besten mit dem Auto. Zwischen den größeren Städten und Lissabon bestehen im Allgemeinen gute öffentliche Verkehrsanbindungen. Zu kleineren Orten verkehren jedoch nur sehr eingeschränkt Busse.

Die wichtigste Fernbusgesellschaft in Portugal ist Rede Expressos. Die Website finden Sie unter: https://www.rede-expressos.pt

Kulinarische Höhepunkte des Alentejo

Der Alentejo ist seit jeher ein wichtiger Schweinefleischproduzent. In der Region können Schweine frei zwischen Eicheln grasen, die von den Korkeichen fallen. Ein absolutes kulinarisches Highlight ist „Porco Preto“, ein Schweinefleischsteak von traditionell freilaufenden iberischen Schweinen.

Einzigartig ist auch Migas à Alentejana. Dafür wird Weißbrot in der Pfanne gebraten und mit einer Knoblauch-Olivenöl-Soße und Schweinefleischstücken serviert. Empfehlenswert ist auch Carne de Porco à Alentejana (Schweinefleisch aus dem Alentejo). Dabei handelt es sich um eine köstliche Mischung aus Schweinefleisch, Muscheln und gewürfelten Bratkartoffeln.

Der Alentejo ist auch eine wichtige Weinregion, in der vorrangig Rotwein hergestellt wird. Wenn Sie die verschiedenen Weingüter der Region besichtigen möchten, können Sie sich vorab auf der Website von Vinhos do Alentejo informieren: www.vinhosdoalentejo.pt

Entdecken Sie Portugal in all seiner Pracht mit unseren Reiseführern

Reiseziele in Portugal
Top 10 Portugal
1 Woche Portugal
Bester Strand portugal
Das Wetter in Portugal
Lissabon portugal
porto portugal
Die Algarve portugal
sintra portugal
lagos portugal
Guimaraes portugal
evora portugal
cascais portugal
tavira portugal algarve
Obidos portugal
Albufeira algarve portugal
Sesimbra portugal
Braga portugal
Nazaré portugal
Elvas portugal
Tomar portugal
de - fr es it uk

MyPortugalHoliday.com

Portugal Reiseroute und Ausflüge 1 Woche
porto portugal
 Lissabon portugal
tavira portugal algarve
sintra portugal
cascais portugal
lagos portugal
faro portugal
Albufeira algarve portugal
 mafra portugal
evora portugal
 Sesimbra portugal
Portugal Reiseroute und Ausflüge 1 Woche
porto portugal
 Lissabon portugal
tavira portugal algarve
sintra portugal
cascais portugal
lagos portugal
faro portugal
Albufeira algarve portugal
 mafra portugal
evora portugal
 Sesimbra portugal
Portugal Reiseroute und Ausflüge 1 Woche
porto portugal
 Lissabon portugal
tavira portugal algarve
sintra portugal
cascais portugal
lagos portugal
faro portugal
Albufeira algarve portugal
 mafra portugal
evora portugal
 Sesimbra portugal